Unsere Stellenangebote Ambulante Pflege mit all seinen Möglichkeiten
(02552) 93 86 0 Erfahren Sie mehr ...

Aktuelle Informationen & Angebote

Viele Fußbälle, viele Infos und viel Zauberei

Steinfurt (sf) Alle zwei Jahre laden die Steinfurter Vorteilspartner zu einem besonderen Aktionstag ein. Im Jahr 2016 gab es den großen Gesundheitstag, in diesem Jahr wird ein großer Schautag unter dem Motto „Fußball“ organisiert. Aber keine Bange: der Schautag findet statt am 1. Juli (Sonntag) und dann ist kein Deutschland Spiel. 

 

Erstmals ist der Ort des Geschehens der Parkplatz zwischen Ello und Kreissparkasse. Dort werden sich 14 beteiligte Unternehmen präsentieren und sich um die Besucher und Gäste kümmern. Ab 11 Uhr gibt es jede Menge Spaß, Spiel und Sport und natürlich interessante Informationen, zum Beispiel über die neueste Technik in der Küche. Außerdem wird ein Gesundheits-Check angeboten sowie unverbindliche Beratungen in Fragen rund um das Thema Pflege. Ebenfalls interessant ist ein Parcours, der mit einer Rauschbrille zu bewältigen ist sowie neueste Sportkollektion professionelle Stil-und Outfitberatungen. Im und um das Zelt herum werden viele Aktionen rund um den Fußball angeboten, zum Beispiel das Menschenkicker- Turnier. Teams zu fünf Personen können sich für das Turnier noch in der Soccerworld Steinfurt, Harkortstraße, anmelden oder auch spontan vor Ort am Sonntag. 

Natürlich locken stattliche Gewinne für die Kicker: Original-WM-Trikots, WM-Bälle und Sporttaschen. Außerdem wird eine Torwand aufgebaut und auch hier werden die Treffer belohnt und zwar mit einer Samsung Gear Fit 2 Pro Uhr. Beim Speed- Check gewinnt der schnellste Treffer ein Samsung Galaxy S8 und beim großen Verlosung-Gewinnspiel können die Besucher sogar ein I-Pad gewinnen.

Um 14 Uhr wird der berühmte Magier Christian Glade in Borghorst beim Schautag zaubern. Mit seiner witzigen, überraschenden und erfrischenden Show hat er schon viele Auszeichnungen abgesahnt. Nach der Show wird er die Besucher des Schautages im „Close up“, also persönlich im Vorbeigehen verzaubern.

 

[dazu aufgeführtes Foto- Fotoquelle: Wir in Steinfurt, sf ]

 


Neues aus dem Catharinen- Quartier

Martha Kraft feiert 91. Geburtstag - Neu- Borghorsterin 

Borghorst. „Das ist alles super hier“, freut sich Martha Kraft an ihrem 91.Geburtstag über ihre neue Bleibe im Catharinen-Quartier an der Kolpingstraße. In dieser Seniorenwohngemeinschaft kann die Jubilarin mit zehn anderen Personen weitgehend selbstständig leben und im Unterstützungsfall schnell eine Betreuung erhalten. Ein glücklicher Zufall ist es, dass die Enkeltochter Nicole in der Einrichtung arbeitet. Vor gut einem Jahr ist die Seniorin von Mesum nach Borghorst umgezogen. Im Catharinen-Quartier kann sie, wie jeder Mieter, unterstützt durch Präsenzkräfte, in privater Atmosphäre leben und am Alltagsgeschehen teilhaben. „Ärzte, Cafe und Eisdiele sind in der Nähe. Frisch gegrillte Bratwürste gibt es in der Nachbarschaft“, ist das Geburtstagskind mit der neuen Wohnung bestens zufrieden. Und dazu ist der Kontakte zur alten Heimat geblieben. Alte Nachbarn und Freunde schauen vorbei, die Mesumer Kfd meldet sich und zum Geburtstag am Samstag kam die ganze Familie, zu der zwei Kinder, vier Enkel und vier Urenkel gehören. Martha Kraft war bis zu ihrem Umzug nach Borghorst im Mesumer Pfarrheim aktiv. 

(Bericht WN - Text und Foto Karl Kamer)

Zum Foto der Jubilarin- klicken Sie auf Download

 


Tierische Besucher und tolle Momente

Die Tagespflege der Cathamed Pflege "Edelweiß" und ihre Gäste hatten am Mittoch den 25. April tierischen Besuch. Martin Tränkler brachte in seinem "Rollenden Zoo" alle möglichen Tiere in die Gruppe an der Münsterstraße- vom kleinen Krokodil über Schlangen, ein Stinktier, ein Stachelschwein oder ein Alpaka bis hin zur 30 Kilo schweren Landschildkröte.

Neben vielen Infos zu den Arten und ihren Lebensgewohnheiten gab er den Tagespflegebesuchern auch die Möglichkeit, die Tiere anzufassen und zu füttern. Erwirtschaftet wurde das Geld für den Besucher durch den Basar beim Tag der offenen Tür der Tagespflege Edelweiß, im September vergangenen Jahres.

Über den Erlös konnten die Gäste dann selber entscheiden und wünschten sich nun den tierischen Besuch. Die Gäste der Tagespflege Edelweiß bedankten sich mit einem kräftigen Applaus bei Martin Tränkler und seinen tierschen Begleitern.

Das Foto im Download (bitte anklicken) zeigt Martin Tränkler mit der Landschildkröte Foto: Bernd Schäfer WN

Download

CDU Arbeitskreis besucht die Cathamed Pflegedienst und Service GmbH

Personalnotstand in der Pflege mit gravierenden Folgen

CDU-Arbeitskreis Gesundheit im Austausch mit Vertretern der Cathamed Pflege und Service GmbH 

Kreis Steinfurt / Steinfurt-Borghorst. –  Welche Auswirkungen der Personalnotstand für den täglichen Ablauf eines Pflegedienstes hat, darüber hat sich jetzt der CDU-Arbeitskreis Gesundheit vor Ort beim Cathamed Pflegedienst informiert. Nach einer ausgiebigen Besichtigung der Einrichtung wurde im Austausch mit der Geschäftsführung deutlich, dass die Besetzung offener Stellen mit examiniertem Pflegepersonal die aktuell größte Herausforderung ist:  Hilfesuchende müssen sich darauf einstellen, dass  wegen fehlendem Personal Anfragen nur zum Teil erfüllt werden oder mit Wartezeiten zu rechnen ist. Dieser Umstand ist für die gesamte Branche kennzeichnend, berichtete die Geschäftsführung. Die Bekämpfung des Personalmangels ist ein Thema, das auch die CDU-Kreistagsfraktion intensiv beschäftigt, so Franziska Ruwe, Sprecherin des CDU-Arbeitskreises Gesundheit. „Wir müssen vor allem daran arbeiten, dass das Image des Pflegeberufs verbessert wird und mit entsprechenden Kampagnen für den Beruf werben. Parallel dazu muss die Politik dafür sorgen, dass unter anderem eine angemessene Bezahlung, attraktive und familienfreundliche Arbeitszeiten dazu beitragen, dass sich mehr Menschen für diesen Berufszweig begeistern


Cathamed Pflegedienst ehrt langjährige Mitarbeiter

Steinfurt-Borghorst: Auch in diesem Jahr ehrte die Cathamed Pflegedienst und Service GmbH langjährige Mitarbeiter, die sich über viele Jahre im Unternehmen verdient gemacht haben und damit auch ein positives Zeichen für die Cathamed als Arbeitgeber setzten. 

Durch den Geschäftsführer Markus Liesmann wurden in diesem Jahr Mitarbeiter geehrt, die 10 bzw. 15 Jahre dem Unternehmen angehören. Im Beisein der Gäste sowie des Hauptgesellschafters der Cathamed Pflegedienst und Service GmbH, Herrn Dr. Gajewski, dankte er allen für ihre langjährige Treue, Loyalität sowie deren Engagement.

Im Anschluss überreichte Herr Liesmann an die Anwesenden eine Urkunde, ein persönliches Präsent sowie eine geldliche Zuwendung. An alle Anwesenden gerichtet, sagte er dann, dass es etwas ganz besonderes ist und nur noch selten vorkommt, dass auf langjährige Mitarbeiter zurückgegriffen werden kann. Zum einen zeigt das die hohe Identifikation mit dem Unternehmen und zum anderen zeigt es Vertrauen.

All das trifft auch auf Markus Liesmann selber zu. Denn auch er wurde in dieser Feierstunde für seine 20 jährige Zugehörigkeit zum Unternehmen geehrt.

Entsprechend richtete dann auch Herr Dr. Gajewski an jeden Einzelnen der Geehrten Dankesworte und schloss sich damit seinem Vorredner an. Für die Cathamed Pflege steht wertschätzendes Miteinander und Vertrauen im Vordergrund. Diesen Grundsatz erfahren auch die Klienten und Patienten der Cathamed. Denn das tägliche Credo des Pflegedienstes lautet „Pflege ist Vertrauenssache“

Für ihre 10 jährige Tätigkeit wurden Regina Geyer und Nadja Tschursin aus der Filiale Warendorf, sowie Dietmar Steiner aus der Filiale Osnabrück geehrt.

Für ihre 15 jährige Tätigkeit wurden Martina Fehlau aus der Filiale Greven, sowie Lydia Gärtner und Claudia Frommeyer aus der Filiale Osnabrück geehrt.

Die Bilder von links: Markus Liesmann mit Regina Geyer, Claudia Frommeyer und Dietmar Steiner